Naturfreibad in Rurberg

Naturfreibad Rurberg / © RurseeMagazin Foto: M. van Dyke

Freibad Eiserbach in Rurberg

Naturfreibad mit freiem Eintritt und Restaurant

Der Eiserbachsee ist ein ca. 30.000 m² großes Naturfreibad und bietet drum herum viel Platz zum sonnen und spielen. Wer lieber einen Schattenplatz hat, der findet schnell einen Schutz spendenden Baum. Das Wasser ist klar und von sehr guter Qualität, auch der Standbereich mit Sandstrand ist sehr gepflegt. Es gibt eine Badeplattform und ein Restaurant für den kleinen und großen Hunger oder das ein oder andere Getränk. Es ist ein Nichtschwimmerbereich für Kinder vorhanden. Ich habe bei meinem Besuch eine Badeaufsicht mit Turm gesehen, das scheint aber nicht garantiert zu sein. Grillen ist auf dem Gelände verboten, eine Grillhütte kann aber angemietet werden, dazu im Restaurant nachfragen. Hunde müssen an die Leine und dürfen nicht auf den Strand oder in das Wasser. Das Beste ist aber, der freie Eintritt!

Auflagen – Wer es genau wissen will.

Es ist natürlich auch hier alles durch die Gemeinde geregelt. Wer sich informieren will, kann das hier tun: Ordnungsbehördliche Verordnung vom 24.06.2005 zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Rurseezentrum.

Adresse und Parkmöglichkeiten

Seeufer 3, 52152 Simmerath-Rurberg
Das Gelände ist ganzjährig geöffnet! Der Eintritt zum Strandbad ist frei. Gebührenpflichtige Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Kurzzeitparken bis 30 Minuten (trotzdem Parkschein ziehen) ist frei. Super für alle, die erst mal einen Blick riskieren wollen, oder nur schnell ein Eis kaufen wollen. Der Parkplatz ist direkt vor der Touristeninformation. Von dort sind es noch ca. 150m am See entlang. Etwas oberhalb kann man auch mit einem Wohnmobil parken.

Geschichte

Die Eiserbach Stauanlage wurde 1959 gebaut und wird vom Rur-Zufluss Eiserbach gespeist. Heute ist das Vorbecken Eiserbach als Naturfreibad ausgestaltet. Es liegt südlich von Rurberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.